von Andreas von Oertzen

Oft Auslöser lähmender Eskalation: Der Konflikt

Fast jeder Manager kämpft im Zuge seiner Tätigkeit mit Konflikten.

Dazu gehören typischerweise:

Zielkonflikte in heterogenen Führungsteams,

Beurteilungs- oder Bewertungskonflikte im Management,

Verteilungs- oder Ressourcenkonflikte zwischen Teams,

Rollen- oder Kompetenzkonflikte zwischen Teammitgliedern,

Innere Konflikte in persönlichen Entscheidungsprozessen.

Ein Konflikt ist vorhanden, wenn zumindest eine Seite wahrnimmt, dass eine andere Seite sie in irgendeiner Weise beeinträchtigt, stört, behindert, übergeht, lähmt.

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

Machen oder geschehen lassen: Eine Gratwanderung

Es kann sich vorübergehend unsicher anfühlen, auf die Intelligenz der Organisation zu vertrauen und das Steuerrad - die Kontrolle - ein Stück weit loszulassen.

Als Manager hatte ich, so wie die meisten meiner Kollegen, immer einen Plan. Er ließ mich glauben, stets genau zu wissen, wohin die Reise geht und gehen muss. Entsprechend „steuerte“ ich manchmal zu viel. Ich griff zu viel ein.

Selten gehen Pläne ganz auf. Wie oft hingegen müssen sie schon nach kürzester Zeit wieder korrigiert werden!

Warum?

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

Quick Check Resilience: Fit for difficult times?

In a nutshell RESILIENCE for companies means the ability to manage the unexpected in difficult situations. Check now - in good times - whether your company appears crisis-proof!

In which areas of corporate governance is it already resilient and which areas may require your attention? Find out in our free QUICK CHECK RESILIENCE! (currently for German speaking companies only)

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

Unternehmensresilienz

Das brandaktuelle Thema Unternehmensresilienz wird nach und nach von Unternehmen entdeckt und von der Managementliteratur aufgegriffen.

Auf den Punkt gebracht bezeichnet Resilienz für Unternehmen und für Menschen die Fähigkeit, in schwierigen Situationen das Unerwartete managen zu können.

Der Großteil bisheriger Veröffentlichungen greift dabei vorwiegend persönlich-psychologische Faktoren auf, die auf die Gruppe und die Organisation übertragen werden. Übergreifende organisationale Aspekte wie Prävention, Partnerschaften oder beispielweise der Umgang mit internen Ressourcen kommen hingegen nicht vor.

Unser Quick-Check Resilienz beleuchtet in insgesamt 16 wichtige Parameter. Die Parameter stehen zueinander in logischer Beziehung. Sie bieten einen nützlichen roten Faden, damit Sie sich anschließend gezielt und systematisch denjenigen Aspekten in ihrer Unternehmen zuwenden können, die aktuell noch nicht positiv zur Unternehmensresilienz beitragen.

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

Quick-Check Resilienz: Fit für schwierige Zeiten?

In aller Kürze bezeichnet RESILIENZ für Unternehmen die Fähigkeit, in schwierigen Situationen das Unerwartete managen zu können.

Prüfen Sie jetzt - in guten Zeiten - ob Ihr Unternehmen krisenfest erscheint!
In welchen Bereichen der Unternehmensführung ist es bereits resilient, und welche Bereiche bedürfen vielleicht Ihrer Aufmerksamkeit?

Dies herauszufinden ermöglicht Ihnen unser kostenfreier QUICK-CHECK RESILIENZ.

Weiterlesen …