Kundenstimmen

"Auf diesem Weg noch einmal vielen Dank für die erfolgreiche Beratung in unserem Projekt „Produktionsprozesse“. Ihre engagierte Arbeit, das strukturierte Vorgehen bei der tiefgehenden Analyse unserer Prozesse sowie die gute Zusammenarbeit mit mir und meinen Mitarbeitern haben zu einem hervorragenden Projektergebnis geführt."
Director Customer Solutions eines marktführenden Compliance- und eLearning-Dienstleisters

"Ich habe Andreas von Oertzen als kompetenten, verlässlichen und flexiblen Berater und Sparringspartner für die unternehmerische und persönliche Entwicklung kennen und schätzen gelernt. Er hat sich in die Besonderheiten unserer Organisation schnell eingedacht und eingefühlt und auch zu allen Mitarbeitern ein sehr offenes und vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut. Die Firma hat in den letzten zwei Jahren einen umfangreichen Wandel vollzogen und ist sowohl organisatorisch als auch inhaltlich so gut aufgestellt wie nie zuvor. Und nicht zuletzt macht es Spaß, mit Andreas von Oertzen zusammen zu arbeiten. Von wie vielen Beratern kann man das behaupten?“
Geschäftsführer eines namhaften Trainingsunternehmens

"Sie haben uns durch für uns sehr effektive Tage begleitet; mit subtiler Führung, viel Humor, Einfühlungsvermögen und positiver Ausstrahlung haben Sie uns Werkzeuge zur Selbsthilfe an die Hand gegeben, die bei den Mitarbeitern und auch uns den Blick für Störungen in den Arbeits- und Kommunikationsprozessen sehr geschärft hat. Das Beratungsergebnis hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt, während wir den dem gegenüberstehenden Aufwand als leicht und spielerisch empfunden haben."
Verlagsleitung innerhalb einer marktführenden Verlagsgruppe

„Ganz herzlichen Dank! Die Teilnehmer waren mit dem Workshop sehr zufrieden!“
Bereichsleiter Customer Services eines internationalen Energieversorgers

"Ich hatte das Gefühl, dass die Teilnehmer_innen sowohl auf privater als auch auf beruflicher Ebene viel mitnehmen konnten. Der Rahmen hat einen sehr persönlichen, vertraulichen und offenen Austausch ermöglicht. Bestimmte Empfindungen/Beobachtungen/Wahrnehmungen zu formulieren, in Worte zu fassen, sich darüber auszutauschen und festzustellen, dass es anderen Teilnehmer_innen in vielen Dingen ähnlich ergeht, war für viele sehr bereichernd. Es konnte sich Druck bezüglich der Lösung bestehender Schwierigkeiten in der Teamarbeit abbauen. Ich hatte den Eindruck, dass Andreas Probleme und Sorgen Einzelner - auch zwischen den Zeilen lesend - sehr gut erkennen, benennen und auf diese mittels Fragen und Tipps konstruktiv und sensibel eingehen konnte."
Workshop-Teilnehmerin "Teambuilding"

"Hallo Herr von Oertzen, für die angenehme und wertschätzende Zusammenarbeit im Rahmen unseres Coachings bedanke ich mich recht herzlich! Umwelt und Unternehmen verändern sich rasant. Manchmal bekommt man den Eindruck, dass eigene Werte und Erfahrungen nicht dazu passen und es entstehen Konflikte, die nicht leicht lösbar sind. Die Ursachen für diese Konflikte mit Ihnen als erfahrenem Coach zu analysieren, war für mich sehr wertvoll. Sie haben mir geholfen, Situationen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und haben mir nützliches Feedback und Anregungen für die persönliche Weiterentwicklung gegeben. Durch Ihr Coaching konnte ich erkennen, wo ich an mir arbeiten muss und an welchen eigenen Werten ich festhalte."
Vertriebsleiter in einem DAX30-Konzern

"Dank des Coachingprozesses mit Andreas von Oertzen ist es mir gelungen, meine erste Bewerbung auf eine Professur zum Erfolg zu führen. Insbesondere unterstützte mich das Coaching darin, meine Ziele zu schärfen und diese klar zu kommunizieren. Vor dem Coaching schien mir das Bewerbungsgespräch unberechenbar; nach dem Coaching war es eine gut strukturierbare Aufgabe."
Wissenschaftlerin in führender Wissenschaftsorganisation

"In einer Phase meines (Geschäfts-)Lebens, in der anstehende Entscheidungen mir lähmend und unbeweglich in meinem Weg vorkamen, konnten sehr konzentrierte Sessions mit Andreas v. Oertzen Bewegung herbeiführen. Und zwar Bewegung in alle Richtungen. Um daraus die dynamische wie zugleich leicht anmutende erhellende Bewegung nach vorne mit Freude, Energie und Mut sich entwickeln zu sehen. Vielen Dank dafür!"
Eigentümer eines Unternehmens für Auditives Marketing

„Mit Hilfe der Beratung konnte ich wesentliche Herausforderungen in Kernbereichen angehen. Die angewandten praktischen Methoden ermöglichen es nun, das geschäftliche Netzwerk systematisch weiter auszubauen und zielführend zu nutzbar zu machen. Herr Andreas von Oertzen und die Arbeit mit ihm haben neue Perspektiven eröffnet und mich gleichzeitig in meiner Arbeit bestärkt. Ich gehe aus der Beratung mit dem Wissen, einen großen Schritt gemacht zu haben. Sehr herzlichen Dank dafür!"
Leiterin eines Musikverlages

„Herr von Oertzen hat mich in 2011 zu einem Projekt: „Erstellung eines Diversity-Checks  für die Berliner Verwaltung“ beraten. Auftraggeberin war die Landestelle für Gleichbehandlung und gegen Diskriminierung der Landes Berlin (LADS). Der Diversity-Check (neuer Name: „Diversometer“) ist ein Online-Lernmodul, das seit 2012 erfolgreich implementiert und von Mitarbeitenden der Berliner Verwaltung genutzt wird. Herr von Oertzen hat mir wertvolle Hinweise zur konzeptionellen Entwicklung des Projektes gegeben. Er war dabei konstruktiv,  wertschätzend und unterstützend, die Zusammenarbeit mit ihm war sehr angenehm.“
Inhaberin eines Personalberatungsunternehmens

"Im Laufe meines Lebens habe ich bereits viele Unternehmensberater kennengelernt. Nie zuvor habe ich erlebt, wie mir lediglich einige wenige konkrete Fragen gestellt wurden, und mir allein durch diese Fragestellungen ein Vorgehenskonzept, direkt auf die Situation zugeschnitten, an die Hand gegeben wurde. Durch diese konkrete Fragestellungen und das erarbeitete Konzept ist mir eine bedeutsame Fehlinvestition in Form einer Firmenübernahme erspart geblieben. Ich kann, und ich werde Andreas von Oertzen mit seiner Managementberatung, jederzeit und gerne weiterempfehlen."
Inhaber eines Sachverständigenbüros

„Lieber Herr v. Oertzen, vielen, vielen Dank für Ihre Unterstützung. Die Vorab-Klärung hat mich dazu befähigt, emotional gelassen und mit konkreter Zielstellung in die Besprechungen zu gehen. Nun haben meine Partner und ich eine gemeinsame Zielstellung, um in die Verhandlung mit allen Gesellschaftern einzutreten.“
Fachanwältin Medizinrecht und Geschäftsführende Gesellschafterin eines Unternehmen der Präventivmedizin

Vielen Dank für die Übersendung der Ergebnisse. Mir geht es sehr gut damit, ich fand unsere Session wirklich anregend, um darauf aufzubauen! Herzliche Grüße und vielen, vielen Dank!“
Geschäftsführerin eines Filmunternehmens

„Mir geht es sehr gut. Die letzten Tage der vergangenen Woche waren schon sehr kooperativ. Ich denke, wir haben eine gute Lösung für mein Problem gefunden, und ich kann dies ohne Zwang in die Realität umsetzen. Vielen Dank noch einmal!“
Geschäftsführerin einer Druckerei

"Sehr geehrter Herr von Oertzen, anbei einige Fotos des Tagesseminars „Laterales Führen“. Sie sehen aufmerksame, nachdenkliche und diskussionsfreudige Teilnehmer. Es war eine lohnenswerte Investition! Ihnen noch einmal herzlichen Dank."
Bereichsleiter Arbeitssicherheit einer führenden Wissenschaftsorganisation

"Im Rahmen des Helmholtz & Friends kompakt Workshop zum Thema „Laterale Führung“, der unter der Leitung des Trainers und Managementberaters Andreas von Oertzen am 25. April 2016 in der Berliner Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft stattfand, identifizierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einige Punkte, die für das Führen ohne Weisungsbefugnis charakteristisch sind. Gemeinsam arbeiteten wir heraus, wie wichtig es ist, dass alle Beteiligten über die relevanten Informationen verfügen, dass ein gemeinsamer Denkrahmen und eine tragfähige Verbindung der unterschiedlichen Interessen geschaffen werden. Ich habe durch den Workshop viele neue  Denkanstöße erhalten und werde an der Thematik weiter arbeiten. Zudem hat der Tag Spaß gemacht und wir haben viel gelacht."
Technisch-administrativer Geschäfstführer einer führenden Wissenschaftsorgaisation, Auszug des Artikels www.helmholtz-talentcampus.de/die-herausforderung-lateralen-fuehrens/