Management in der COVID19-Krise, und wie geht es danach weiter?

In einem krisenfesten Unternehmen…

… sind eine klare Ausrichtung, Empathie und entschlossenes Handeln Teil der Unternehmensführung.

… sind das Engagement und die Beteiligung der Arbeitnehmer hoch.

… suchen Mitarbeiter innovative und kreative Ansätze für die Entwicklung neuer Lösungen.

… gibt es eine hohe Aufmerksamkeit für kritische Signale und eine schnelle Reaktionsbereitschaft.

… dürfen Mitarbeiter an den richtigen Stellen Entscheidungen eigenverantwortlich treffen.

Unternehmensresilienz in der Krise

In der Krise spielen fünf Schlüsselfaktoren der Organisationalen Resilienz eine besondere Rolle:

Quelle: Resilienz-Navigator®, von Oertzen Managementberatung

Das Unerwartete in schwierigen Situationen managen

Für die systematische Arbeit an der Krisenfestigkeit nutzen wir den Resilienz-Navigator.

Der Resilienz-Navigator analysiert 16 Schlüsselfaktoren der Organisationalen Resilienz und gibt wichtige Hinweise für eine akute oder präventive Krisenintervention.

Eine wirksame Krisenintervention zielt darauf ab, den Handlungsspielraum der Führungskräfte, der betroffenen Teams und relevanten Schnittstellen und damit deren Arbeitsfähigkeit in schweren Zeiten zu erhalten.

Präventive Krisenintervention richtet sich auf die Aktivierung und Förderung der Resilienz aller relevanten Bereiche.

Mehr zum Resilienz-Navigator...