von Andreas von Oertzen

Zwischen Führung und Autonomie

Berlin, Mai 2014 - (von Andreas von Oertzen) Unter dem Thema „Führen(d) in der Wissenschaft – Sind Erfolge in der Wissenschaft auch eine Frage von Führung?“ luden die Hanns Martin Schleyer-Stiftung, die Heinz Nixdorf-Stiftung, die Helmholtz-Gemeinschaft und die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg am 12. und 13. Mai 2014 in Berlin zum zehnten Symposium Hochschulreform ein. Veranstaltungsort war die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte.

Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sehen sich durch stärker werdenden Wettbewerb herausgefordert. Diese Entwicklung verlangt von ihnen neben wissenschaftlicher Leistungsfähigkeit zunehmend auch strategische Kompetenzen und Professionalisierung der Führung.

Vor und mit einem Plenum von über 250 geladenen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, diskutierten Experten und Führungskräfte der Academia darüber, wie eine gute Balance zwischen Führung und Autonomie gelingen kann. Dabei ging um es um die wesentlichen Fragen, wie Management und Verantwortung in der Wissenschaft gestaltet werden sollte, und wie es gelingen kann, die besten Führungskräfte in Forschung und Lehre zu gewinnen und zu halten.

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

Film zum Vortrag " Vom Umgang mit Veränderungen im eLearning-Markt"

Neuer Video zum Vortrag von Andreas v. Oertzen zur Change Management-Studie "Vom Umgang mit Veränderungen im eLearning-Markt" auf der LEARNTEC 2014.

Der Studienbericht von 2013 eröffnet interessante Aspekte zu Themen der Organisationsberatung und -entwicklung und ist hier zum kostenlosen Download bei der von Oertzen Unternehmensberatung Berlin verfügbar.

 

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

Veränderung: von Oertzen Managementberatung

Aus der Gesellschaft für Unternehmensberatung, Strategieberatung und Organisationsberatung Level Learning GmbH wird die von Oertzen Managementberatung GmbH.

Die Leistungen des Unternehmens bleiben unverändert. Die von Oertzen Managementberatung unterstützt weiterhin insbesondere die Firmenleitung mittelständischer Unternehmen in Sachen Unternehmensberatung, Organisationsberatung und Executive Coaching.

Level Learning® bezeichnet künftig das Beratungssegment, welches alle strategischen Themen zu Change Management, der Lernenden Organisation und eLearning umfasst.

Mehr zum Leistungsangebot unter www.vonoertzen.com.

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

+++ KURZMELDUNG +++

Vortrag zur Change-Studie: Vom Umgang mit Veränderungen im eLearning-Markt

LEARNTEC 2014 Karlsruhe /  Halle 1 / 05.02.2014 / 16:05 - 16:35 Uhr

Change Studie: Vom Umgang mit Veränderungen im eLearning-Markt

http://www.learntec.de/de/fachmesse_2/rahmenprogramm/referentendetail_1_32180.jsp

 

Weiterlesen …

von Andreas von Oertzen

"Für Trainingsmaßnahmen gibt es keine Maßeinheiten außer denjenigen, die den Businesserfolg selbst messen!“

Berlin, Dezember 2013 - (von Andreas von Oertzen) Innerhalb der ONLINE EDUCA - "The19th international conference on technology supported learning & training" - gab es wie in den Vorjahren die thematische Komponente BUSINESS EDUCA. Hier sollen sich verantwortliche Experten aus den Bereichen HR, Talent-Entwicklung und Organisationsentwicklung zusammenfinden, um praktische Strategien und Lösungen zu sammeln und auszutauschen. Es geht um das Lernen am Arbeitsplatz aus seiner Business-Perspektive sowie um das organisationale Lernen. Die angegebenen Themen waren insbesondere Lernstrategien und Lernmodelle, Implementierung praktischer Lösungen, Neue Technologien und das Arbeiten in neuen Settings.

Als wichtigen Trend betrachtete Dr. Rick van Sant von Blackboard als Vortragender den Umgang mit Big Data durch Analysewerkzeuge und kognitive Sensoren. Ebenso die Erstellung persönlicher Skill-Mosaike in Verbindung mit individuellen Weiterbildungsplänen. Sann Rene Glazer, Lernchefin von Toyota Motors, sah es schlichtweg als eine Pflicht an zu lernen; andernfalls werde man überflüssig werden. In ihren Augen ist es entscheidend, alle Stakeholder zu berücksichtigen, also beispielsweise auch die Familien des Mitarbeiters gleich Lerners. Arbeiten ist Lernen und Lernen ist Arbeiten, wie man immer wieder hörte.

In den Unternehmen sei diese Haltung zwar noch nicht allzu weit entwickelt, aber das werde sich ändern. Diese Prognose warf die alte Frage nach der Messbarkeit von Lernerfolg für das Unternehmen auf. So als wolle der Erfinder des eLearning-Begriffs Jay Cross auf die Aussage eines Redners antworten, der sagte "Companies always want to measure too much." antworten, sagte er in seiner Abschlusssession "There are no metrics für learning measures but business metrics." - " Für Trainingsmaßnahmen gibt es keine Maßeinheiten außer denjenigen, die den Businesserfolg selbst messen!“

Weiterlesen …